Fettabsaugung - Liposuktion

Störende Fettpolster, die sich einer Diät und sportlichen Aktivitäten hartnäckig widersetzen, können mit einer Fettabsaugung gezielt und dauerhaft entfernt werden. Am häufigsten werden Fettabsaugungen im Bereich des Bauchs, der Hüften und der unliebsamen „Reiterhosen“ nachgefragt. Mit unserer schonenden vibrationsassistierten Fettabsaugung lassen sich aber auch Fettpolster im Bereich der Arme, der Innenseiten der Oberschenkel und Knie, sowie den Unterschenkeln, Waden und Fesseln sehr gleichmäßig absaugen und modellieren. Auch an Hals und Armen ist eine Fettabsaugung möglich und sehr effizient.

 

Fettpolster im Bereich der Arme, der Innenseiten der Oberschenkel und Knie, sowie den Unterschenkeln, Waden und Fesseln sehr gleichmäßig absaugen und modellieren.




Mit unserer schonenden vibrationsassistierten Fettabsaugung lassen sich auch Arme und Beine sehr gleichmäßig absaugen und modellieren"

 


Wie verläuft die Fettabsaugung?

Wir verwenden die besonders schonende vibrationsassistierte Methode der Fettabsaugung (PAL-Technik = „power assisted lipectomy“) mit sehr feinen 3mm durchmessenden Kanülen. Mit diesem Verfahren lassen sich besonders ebenmäßige Resultate erzielen. Alle Fettabsaugungen führen wir in dem bewährten niedrig dosierten Tumeszensverfahren durch, bei der Menge der vorbereitenden Tumeszenz-Flüssigkeit so berechnet wird, dass am Ende des Eingriffs keinerlei der zuvor eingebrachten Flüssigkeit mehr im Körper verbleibt. Die sehr kleinen Einstiche werden mit feinen Fädchen vernäht und mit Duschpflastern versiegelt, so dass kein Wundwasser auslaufen kann und die Kleidung von Anfang an trocken bleibt. Um eine vollständige Schmerzfreiheit während des Eingriffs zu garantieren, führen wir alle Fettabsaugungen grundsätzlich in einer schonenden Dämmerschlaf-Anästhesie durch, die stets von einem erfahrenen Facharzt für Anästhesie betreut wird. Nach dem Eingriff erwartet Sie ein vorgewärmtes Bett in unserem Aufwachraum, in dem Sie sich ausruhen können. Bei kleineren Fettabsaugungen bis zu 1500g Fett kann der Eingriff in der Regel ambulant durchgeführt werden. Bei Absaugungen über 2000g empfehlen wir für gewöhnlich eine Übernachtung in unserer Praxisklinik in Bamberg. Nach der Fettabsaugung erhalten Sie von uns eine gut sitzende Kompressionskleidung für 2-4 Wochen, damit sich die Haut darunter straffen kann. Je nach Umfang des Eingriffs, können Bürotätigkeiten oft bereits nach wenigen Tagen wieder aufgenommen werden. Mit sportlichen Aktivitäten sollte allerdings je nach Sportart 2-4 Wochen gewartet werden.

Wieviel Fett kann bei einer Fettabsaugung entfernt werden?

Bei einer Fettabsaugung entfernen wir pro Eingriff maximal 3500-4000g reines Fett. Größere Mengen halten wir gesundheitlich zu belastend für den Körper. Insofern ist eine Fettabsaugung leider nicht für eine medizinisch angeratene, drastische Gewichtsreduktion aus gesundheitlichen Gründen geeignet. Auch das sog. „innere Bauchfett“ kann leider nicht mittels Fettabsaugung reduziert werden.

Kann die Haut nach einer Fettabsaugung „hängen“?

Dies ist eine sehr häufig geäußerte Befürchtung. Tatsächlich jedoch kann sich die Haut zumeist sehr gut von selbst straffen und am Körper wieder anlegen, sofern die Fettabsaugung sehr gründlich und ebenmäßig durchgeführt wird. So kann auf eine zusätzliche Straffungsoperation, beispielsweise am Unterbauch oder den Innenseiten der Arme und Beine, in den meisten Fällen verzichtet werden.

Störende Fettpolster, die sich einer Diät und sportlichen Aktivitäten hartnäckig widersetzen, können mit einer Fettabsaugung gezielt und dauerhaft entfernt werden.


Wir führen alle Fettabsaugungen in einer schonenden Dämmerschlaf Anästhesie durch, die stets von einem erfahrenen Facharzt der Anästhesie betreut wird."


Ist die Fettabsaugung zur Behandlung beim Lipödem geeignet?

Das Gefühl der „Schwere“ und das optische Erscheinungsbild beim Lipödem können sicherlich häufig durch eine fachgerecht durchgeführte Fettabsaugung verbessert werden. Inwieweit sich auch mögliche Schmerzen zuverlässig bessern lassen, ist derzeit Gegenstand umfangreicher kontrollierter Studien. Deshalb ist die Liposuktion bei Lipödem aktuell keine Regelleistung der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sondern gehört zu den „Neuen Untersuchungs-und Behandlungsmethoden“ (NUB). Also müssen die Patientinnen für die Behandlung selbst aufkommen. Früher konnten gesetzliche Krankenkassen die Kosten dafür in einer Einzelfall-Entscheidung übernehmen, sofern die medizinische Notwendigkeit für eine Liposuktion des Lipödems festgestellt wurde. Das ist aktuell seit dem 24. April 2018 nicht mehr möglich.

Was kostet eine Fettabsaugung?

Die Kosten für Fettabsaugungen können sehr unterschiedlich sein. Prinzipiell hängt der Preis für eine Fettabsaugung von der voraussichtlichen Operations-Zeit und dem Schwierigkeitsgrad der abzusaugenden Region ab. Diese ist wiederum abhängig von der Menge und Festigkeit des abzusaugenden Fettgewebes, der Beschaffenheit der Haut, der Anzahl der verschiedenen Körperstellen sowie den anatomischen Besonderheiten der jeweiligen Region. Aber auch die Art des verwendeten Instrumentariums, der Anästhesie und ggf. Übernachtung, Vor- und Nachbehandlung sowie der während der Operation verwendeten Einweg-Instrumente und Medikamente gehen in die Kalkulation ein. In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gern und geben Ihnen eine individuelle Kostenübersicht.

Fettabsaugung (Liposuktion) auf einem Blick:

  • Op-Dauer: 1,5 - 5 Stunden, je nach Umfang
  • Narkose-Art: Tiefe Dämmerschlaf-Anästhesie durch Facharzt für Anästhesie
  • Klinikaufenthalt: Ambulant oder mit 1 Übernachtung in unserer Praxisklinik
  • Gesellschaftsfähig: Nach 1 - 2 Tagen
  • Fadenzug: 2 Wochen nach OP
  • Sport: Ab 2-6 Wochen, je nach Sportart
Dr. med. Aletta Eberlein mit ihrem Team im Operationsraum, indem Fettabsaugungen zu Oberamstraffungen und Straffen der Oberschenkel-Innenseiten durchgeführt werden
Beratungszimmer zur Fettabsaugung  in der Praxisklinik Dr. med. Aletta Eberlein

Vorher-Nachher-Bilder

Leider dürfen wir unsere schönen Ergebnisse nach Fettabsaugungen nicht im Internet zeigen, da entsprechend dem Heilmittelwerbegesetz seit dem 01. Januar 2006 vergleichende Vorher-Nachher-Fotos im Internet untersagt sind. Gerne zeigen wir Ihnen jedoch im Rahmen eines individuellen Beratungsgespräches aus unserem umfangreichen Bildarchiv Beispiele für typische Operationsergebnisse aus unserer Praxisklink.
Vereinbaren Sie gerne einen Termin für ein unverbindliches Informations- und Beratungsgespräch unter der Rufnummer: 0951 - 20877890. In unseren Gesprächen haben wir genügend Zeit Ihre persönlichen und individuellen in Ruhe Fragen zu beantworten.

Falls Sie eine längere Anfahrt zu uns haben, z.B. von Schweinfurt, Coburg, Bayreuth, Hof, Erlangen oder Nürnberg, sollten Sie unbedingt Ihren Besuch in unserer Praxisklink verbinden mit einem Ausflug in die wunderschöne mittelalterliche Altstadt Bambergs, die nur wenige Minuten zu Fuß von unserer Praxisklinik entfernt liegt. Bamberg, seit 1993 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.